Publicidad

Publicidad

Sonntag: 24 / 09 / 2017

Español  |   Català   |   Euskara   |  Galego  |   Português  |   Brasileiro   |   العربيي   |   中文   |   Deutsch   |  English   |   Français   |   Italiano   |   日本語   |   Русский

START | FAQ | KONTAKT | EINGESCHRÄNKTER BEREICH FÜR AM PROJEKT BETEILIGTE UNIVERSITÄTEN





DIE BEGRIFFE OPENCOURSEWARE UND OCW SITE

Der Begriff OpenCourseWare

OpenCourseWare (OCW) ist ein digitales Großprojekt zur Veröffentlichung von Lehrmaterialien, das im April 2001 vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Zusammenarbeit mit der William and Flora Hewlett Foundation und der Andrew W. Mellon Foundation begründet wurde und das Internet als Basis nutzt.

Sein anfängliches Ziel war:

1. Die Bereitstellung eines freien, einfachen und systematischen Zugangs zu Lehrmaterialien für Lehrkräfte von Einrichtungen ohne Gewinnzwecke, Studierende und Autodidakten auf der ganzen Welt.

Der erreichte Erfolg machte ein zweites Ziel möglich:

2. Die Gründung einer flexiblen Bewegung basierend auf einem leistungsstarken Modell, das anderen Universitäten als Vorbild bei der Veröffentlichung ihrer eigenen Lehrmaterialien dienen kann. Hierzu werden Synergien und Kooperationsräume geschaffen.


Was bietet eine OCW-Site?

Einen Webspace, der von Dozenten für die Hochschulsausbildung erstellte Lehrmaterialien enthält.
Diese Materialien stellen diverse Ressourcen dar (Dokumente, Studienprogramm, Studienplan, etc.), die beim Unterricht / Lernen für die von den Lehrkräften erteilten Fächer verwendet werden.
Sie sind für jedermann im Internet kostenfrei zugänglich.
Ihre Verbreitung ist nicht aus urheberrechtlichen Gründen beschränkt.
Erlaubt ist ihre Verwendung, ihre Wiederverwendung, ihre Anpassung sowie mit gewissen Einschränkungen ihre Weitergabe durch Dritte.



Was bietet eine OCW-Site NICHT?

Sie bietet KEIN Fernstudium und daher auch nicht die Möglichkeit, über die Inhalte Kontakt zu den Lehrkräften bzw. Verfassern derselben aufzunehmen. Außerdem berechtigt sie nicht dazu, irgendwelche Zulassungen oder Anerkennungen seitens der Institution anzufordern.

Eine OCW-Site beinhaltet daher auch keine Foren, Mailinglisten o.ä. zum Austausch zwischen Lehrkräften und Studenten.



Auf einer OCW-Site hinterlegte Lehrmaterialien:

Diese können auf zwei Arten wiederverwendet werden:

a) Strukturiert oder kombiniert bilden sie ein Studienangebot im Rahmen eines kompletten Lehrfachs. Daher wird vorgeschlagen, nicht nur die eigentlichen Studienunterlagen, sondern alle Materialien, die ein Dozent oder Student für ein bestimmtes Studienfachs benötigt, mit aufzunehmen: Studienprogramm, Studienplan, Studienführer, angebotene Aktivitäten, etc.

b) In jedes Studiendokument werden Metadaten eingefügt und es wird als "Lernobjekt" zusammengefasst mit dem Ziel, auch zu anderen "digitalen Bibliotheken" gehören und in anderen Zusammenhängen verwendet werden zu können.

Einige Beispiele für Lehrfächer:

Fach 6061 - 6063

Numerische Elektronik

Guided Wave Circuit Theory